Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Luma Markerpapier für kreatives Arbeiten mit Markerstiften

Eigenschaften des Markerpapiers

Das Markerpapier ist enorm strapazierfähig. Im Gegensatz zu den dünneren Layoutpapieren wie sie für Entwürfe im Mode Design zum Einsatz kommen, ist das Luma Markerpapier aus stabilem weißem 180 g/m² Karton gefertigt. Die feinporige Oberfläche ist glatt und weich. Dadurch lässt sich die Farbe sehr gut auftragen. Sie erzielen darauf brillante, satte Farbergebnisse, auch ein mehrschichtiger Farbauftrag ist ohne Probleme möglich.
In den Tests wurde mit bis zu 10 übereinander liegenden Schichten gearbeitet. Die Brillanz der Farben bleibt bis zum Auftrag der letzten Farbschicht erhalten, ohne dass sich die Papieroberfläche abnutzt.
Sie können das Zeichenpapier sowohl mit alkoholbasierten als auch mit wasserbasierten Markern ausgezeichnet bemalen und beschriften. Verläufe und Blending Techniken lassen sich hervorragend umsetzen.
Der Karton ist säurefrei sowie alterungsbeständig und in den Formaten DIN A4 und DIN A3 erhältlich.

So erhalten Sie das Luma Markerpapier

Oft werden Malgründe im Künstlerbedarf in Form von verleimten Blöcken oder mit Ringbindungen angeboten.
Die Luma Papiere erhalten Sie als lose Blätter. So bleiben keinerlei Kleberrückstände an den Bögen, mögliche Schäden beim Heraustrennen des Blatts werden vermieden. Die Blätter sind in Folie eingeschweißt und in einer wieder verschließbaren, kreativ gestalteten Designmappe verpackt. Diese können Sie mit den sogenannten Refills wieder befüllen. Die Refills sind ebenfalls mit Folie geschützt und können auch einzeln im Onlineshop gekauft werden.

Arbeit mit weiteren Mal- und Zeichentechniken

Neben dem Arbeiten mit Markern ist dieses Papier außerdem für weitere Mal- und Zeichentechniken geeignet. Auch mit Bleistiften, Feder, Tinte bzw. Zeichentusche sowie Buntstiften lässt sich damit arbeiten. Sogar Aquarellfarben wurden in den Tests verwendet und können ergänzend für Illustrationen eingesetzt werden. Variieren Sie unterschiedlichste Stifte und Techniken, um Zeichnungen, weiche Verläufe, Hervorhebungen, Schattierungen, Abstufungen oder Schraffierungen umzusetzen.
Das Luma Markerpapier ist auch zum Bedrucken mit Laserdruckgeräten geeignet. Bei Bedarf können Sie so Skizzen oder Malvorlagen leicht und schnell darauf drucken.

Das Luma Mixpack

Falls Sie verschiedene Techniken beherrschen oder ausprobieren wollen, ist das praktische Mixpack das perfekte Produkt für Sie. Dieses setzt sich aus dem Skizzenpapier, Markerpapier, Mixed Media Papier und dem Aquarellpapier zusammen.

Was ist Markerpapier?

Es handelt sich dabei um Papier das "bleedproof" ist. Das heißt beim Aufbringen von nassen Farben wie aus Markern, Brush Pens, Fineliner, Pinseln und Federn blutet die Tinte bzw. Tusche nicht aus. Es entstehen sauber Kanten. Umrisse und feine Linien lassen sich kontrolliert auftragen.
Weiterhin saugt das Papier nicht so stark wie andere und es hat eine glatte Oberfläche. Das schont die Pinselstifte, da die Spitzen nicht so schnell austrocknen. Es wird vermieden, dass die Pinselspitze franst. Eine weitere Besonderheit ist die hohe Farbechtheit und intensive Farbwiedergabe. Markerpapier ist ideal für Farbverläufe. Es ist das optimale Manga-Papier und Lettering-Material.

Welche Seite wird beim Luma Markerpapier verwendet?

Beide Seiten des Blatts haben dieselbe Oberfläche und Farbe. Jeder Bogen kann also beidseitig für die Umsetzung Ihrer Ideen genutzt werden. Beim einfachen Colorieren mit Verläufen, Blendings und verschiedenen Farben kann zusätzlich die Rückseite bemalt werden. Für starke Nass-Technik und vielen Farbschichten empfehlen wir das im Einzelfall zu testen.

Für wen ist das Papier für Marker geeignet?

- Grafiker
- Illustratoren
- Designer
- Manga Künstler
- Comic Zeichner
- Architekten
- Hobbykünstler

Wofür kann das Markerpapier genutzt werden?

- Brush Lettering
- Mangazeichnung
- Card-Making
- Scrapbooking
- Stempeln
- Zeichnen und Malen mit trockenen und nassen Medien

 

Expertenberatung

+49 24 21 590 7 590 Werktags zwischen 8:15 - 17:00 Uhr
info@papierdirekt.de per E-Mail: